Geburt

Herzliche Worte zur Geburt eines Kindes zum verschenken

Babys bewirken, dass
die Liebe größer,
die Nächte kürzer,
die Hände geschäftiger,
die Geduld strapazierter und
die Zukunft lebendiger und heller
wird.
Unbekannter Verfasser

Jetzt ist sie da, die hübsche Maus,
und sieht ja wirklich goldig aus.
Klein und süß kam [Name einfügen] daher
und war stolze … Gramm schwer.
Das habt ihr wirklich gut gemacht.
Eure [Name einfügen] ist ne wahre Pracht.
Wir wünschen Euch ein großes Stück
und jahrelang ganz viel Glück.
Unbekannter Verfasser

Das kleine Baby ist geboren,
[Name einfügen] habt ihr als Namen auserkoren.
Mit sturem Kopf und voller Kraft,
hat sie den Weg auf die Welt geschafft.
Ein Kind zu haben, das ist famos,
wie war das Leben ohne bloß?
Ab jetzt, da kann euch nichts mehr trennen,
[Name einfügen] wird das auch bald erkennen.
Unbekannter Verfasser

Klein [Name einfügen] ist am …. geboren
wurde als euer Engel auserkoren.
Ihn müsst ihr beschützen, hüten und pflegen
ab nun an euer ganzen Leben.
Die Liebe wird Euch dabei leiten,
auch in manchen schlechten Zeiten.
Wir wünschen Glück und nur das Beste
zu diesem einmaligen Feste.
Unbekannter Verfasser

It’s a boy! – Wir gratulieren den lieben Eltern zur Ankunft des lieben kleinen [Name einfügen]!
Unbekannter Verfasser
[Name einfügen] ist nun endlich da
und sieht ganz aus wie der Papa.
Klein und rund und wunderhübsch,
macht er ab nun die Welt verrückt.
Lasst uns feiern und uns freuen,
das werdet ihr sicherlich nie mehr bereuen.
Unbekannter Verfasser

Nun ist er endlich angekommen,
und wir sind ihm alle wohlersonnen.
Der hübsche Bub mit weichem Haar,
ist ja so wirklich wunderbar.
Der kleine [Name einfügen] ist gar hübsch anzusehen,
und es wird euch eine schöne Zeit bevor stehen.
Unbekannter Verfasser

Ein Köpfchen,
ein Näschen,
zehn niedliche Zehen,
rundum ein Geschöpfchen, so süß anzusehen.
Ein Mündchen zum Saugen,
zartseidiges Haar,
zwei staunende Augen,
ein Traum wurde wahr.
Unbekannter Verfasser

Wir sind jetzt auch nachts erreichbar! [Name einfügen] ist da (cm, g)
[Name einfügen]
Es ist eine große Verantwortung, sagt die Vorsicht.
Es ist eine enorme Belastung, sagt die Erfahrung.
Es ist das größte Glück, sagt die Liebe.
Es ist unser Kind, sagen wir, einzigartig und kostbar.
Unbekannter Verfasser

Denn wir können die Kinder nach unserem Sinn nicht formen.
So wie Gott sie uns gab, so muss man sie haben und lieben.
Sie erziehen auf’s Beste und jeglichen lassen gewähren,
denn der eine hat die, der andere andere Gaben.
Jeder braucht sie und jeder ist doch nur auf eigene Weise gut und glücklich.
Johann Wolfgang von Goethe

Mit Freude haben wir vernommen,
das Baby ist jetzt angekommen.
Vorbei die Zeit, da Ihr gewartet,
jetzt wird ins neue Glück gestartet!
Sind auch die Nächte vorerst laut,
ist dieser Krach bald abgeflaut.
Unbekannter Verfasser

Zwei kleine Füße bewegen sich fort,
zwei kleine Ohren, die hören das Wort,
ein kleines Wesen mit Augen, sie sehen,
zwei kleine Arme, zwei Hände daran,
das ist ein Wunder – das man sehen kann.
Wir wissen nicht, was das Leben dir bringt,
wir werden helfen, dass vieles gelingt.
Unbekannter Verfasser

Neues Leben ist im Haus,
schon sieht die Welt viel schöner aus.
Das Baby soll viel Freude machen,
soll heiter sein, soll immer lachen.
Gesegnet sein mit vielen Gaben
und eine schöne Zukunft haben.
Unbekannter Verfasser

Vor allen Kindern, die uns begegnen,
sollten wir uns tief und ehrfurchtsvoll verneigen;
sie sind unsere Herren, für sie arbeiten wir.
Ein Kind in der Hütte ist mehr als ein Greis auf dem Throne.
Schon darum muss man suchen, Vater zu werden,
um Kinder ohne Neid betrachten zu können.
Ludwig Börne

Ja! Ein göttlich Wesen ist das Kind,
solang es nicht in die Chamäleonsfarbe der Menschen getaucht ist.
Es ist ganz, was es ist, und darum ist es so schön.
Der Zwang des Gesetzes und des Schicksals betastet es nicht; im Kind ist Freiheit allein.
In ihm ist Frieden; es ist noch mit sich selber nicht zerfallen.
Reichtum ist in ihm; es kennt sein Herz, die Dürftigkeit des Lebens nicht.
Es ist unsterblich, denn es weiß vom Tode nichts.
Friedrich Hölderlin

Mir scheint, ich sehe etwas Tieferes,
Unendlicheres, Ewigeres als den Ozean
im Ausdruck eines kleinen Kindes,
wenn es am Morgen erwacht oder kräht oder lacht,
weil es die Sonne auf seine Wiege scheinen sieht.
Vincent van Gogh

Es sagte einmal die kleine Hand zur großen
Du große Hand, ich brauche dich,
weil ich bei dir geborgen bin.
Ich spüre deine Hand,
wenn ich wach werde und du bei mir bist,
wenn ich Hunger habe und du mich fütterst,
wenn du mir hilfst, etwas zu greifen und aufzubauen,
wenn ich mit dir meine ersten Schritte versuche,
wenn ich zu dir kommen kann, weil ich Angst habe.
Ich bitte dich:
Bleibe in meiner Nähe und halte mich.
Und es sagte die große Hand zur kleinen Hand:
Du, kleine Hand, ich brauche dich,
weil ich von dir ergriffen bin.
Das spüre ich,
weil ich viele Handgriffe für dich tun darf,
weil ich mit dir spielen, lachen und herumtollen darf,
weil ich mit dir kleine, wunderbare Dinge entdecke,
weil ich deine Wärme spüre und ich dich lieb habe,
weil ich mit dir zusammen wieder bitten und danken kann.
Ich bitte dich:
Bleibe in meiner Nähe und halte mich.
Gerhard Kiefel

Wir sollten zu jedem von ihnen sagen:
Weißt du was du bist? Du bist ein Wunder! Du bist einzigartig. In all den Jahren die vergangen sind, hat es nie ein Kind wie dich gegeben.
Deine Beine, deine Arme, deine geschickten Finger, die Art wie du dich bewegst.
Aus dir kann ein Shakespaere werden, ein Michelangelo, ein Beethoven…
Du hast die Fähigkeit zu allem.
Ja, du bist ein Wunder.
Und wenn du aufwächst, kannst du dann jemandem Schaden zufügen, der wie du ein Wunder ist?
Du musst daran arbeiten – wir alle müssen daran arbeiten – dass die Welt ihrer Kinder würdig ist.
Pablo Casals

Ein Kind ist uns geboren,
lebendig und geliebt,
die Welt ist nicht verloren,
solang es Kinder gibt.
Und wir sehen dich an,
wie du schläfst, wie du wachst,
und wir lächeln dir zu,
ob du weinst oder lachst.
Und wir danken für dich,
und wir bitten den Herrn,
ach, beschütz unser Kind,
denn wir haben es gern.
Und wir wünschen so sehr,
dass du wächst und gedeihst,
bis du selber erkennst,
wer du bist, wie du heißt.
Ein Kind ist uns geboren,
lebendig und geliebt,
die Welt ist nicht verloren,
solang es Kinder gibt.
Lothar Zenetti

Liebe(r) [Name einfügen]!
Herzlich Willkommen hier auf Erden,
ich wünsche Dir alles Gute mein Kind.
Möge Dein Leben ein glückliches werden,
so glücklich wie Deine Eltern jetzt sind.Dein Leben hat jetzt erst begonnen,
schaust neugierig schon in die Welt.
Die Liebe hast Du schon gewonnen,
ich glaub, dass es Dir hier gefällt.Behalt den Glanz in Deinen Augen,
egal was das Leben Dir bringen mag.
Lass Dir nie die Zuversicht rauben,
geh mit Freude und Stärke durch jeden Tag.Ich wünsche Dir Frieden für Dein Leben,
beschützt und getröstet sollst Du immer sein.
Lerne hoffen und lieben und auch vergeben,
finde gute Freunde und sei nie allein.Sei nett zu Deinen Eltern, die nächsten Jahre,
gehst Du Deinen Weg mit ihnen daher.
Werden dabei auch grau ihre Haare,
vergiss nicht, Eltern sein ist manchmal schwer.Ihre Liebe, ihr Stolz und ihre Gedanken,
gehören von nun an bedingungslos Dir,
Mach Ihnen Freude, sie werden’s Dir danken,
werdet glücklich miteinander, das wünsche ich mir.
Unbekannter Verfasser

Gott schuf die Welt mit grünen Bäumen,
mit hohen Bergen, Seen, die träumen.
Dann machte er Pause, es fehlte etwas
zum Lachen, zum Singen, zum Tanzen, zum Spaß.
Wer geht in den Wald, um Blumen zu pflücken?
Wen sollen die Berge, die Seen entzücken?
Und dann schuf Gott die Mädchen, die kleinen,
mit lustigen Locken, mit flinken Beinen;
mit offenen Augen für Wald und Flur,
die liebsten Geschöpfe in seiner Natur;
und als er dann lächelnd sein Werk besah,
da sprach er zufrieden: „Ich wusste es ja,
die Liebe, das Glück, die Sonne, die scheint,
sind in so einem kleinen Mädchen vereint!“
Unbekannter Verfasser

O nein, ist das ein süßes Kind!
Schaut nur, wie glücklich die Eltern sind.
Da möcht ich nicht länger lamentieren
und ganz herzlich gratulieren.
Ich kann den Stolz und das Glück verstehen.
Hab lange nicht so ein hübsches Baby gesehen.
Unbekannter Verfasser

Das Glück kam gleich im Doppelpack,
wir gratulieren sehr!
Da muss bestimmt ein großer Sack
mit Babywindeln her.
Seid ihr am Anfang auch gestresst
und müde obendrein,
stellt sich dafür doch nicht zuletzt,
die Freude doppelt ein.
Ich gratuliere zum Kindersegen
und wünsche Glück auf allen Wegen.
Unbekannter Verfasser

Gruß und Glückwunsch möchte ich herzlich koppeln
Für die Eltern und das süße Paar:
Möge sich an jedem Tag im Jahr
alle Freude lebenslang verdoppeln!
Ein Pärchen! Ach, ich freu’ mich sehr!
Gibt es an Arbeit jetzt zwar mehr,
so wird doch auch, das leuchtet ein,
die Freude glatt verdoppelt sein!
Unbekannter Verfasser

Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.
Albert Schweitzer
Der Klapperstorch kam, wunderbar!
Mit Zwillingen zu Euch sogar.
Und als er kam, da war was los,
denn sein Paket war ziemlich groß,
denn es enthielt ein Doppelglück
ganz süße Babys, gleich zwei Stück.
[Ich/Wir] wünsche/n euch deswegen
auch doppeltes Glück und Segen!
Unbekannter Verfasser

Zwillinge – Halb so schlimm wie befürchtet, nur doppelt so schön!!!
Vier Füße groß bis mittelklein, die gingen lange Zeit allein.
Nun gehen auf Schritt und Tritt
– vier winzig kleine Füße mit!
Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eurer Zwillinge!
Unbekannter Verfasser

Hurra!
Der Storch machte wieder seine Runde,
und brachte (Name) mit schmunzelndem Munde,
er flog vorbei in voller Pracht,
und hat die Eltern glücklich gemacht.
Herzliche Glückwünsche zu Eurem kleinen Max von…
Unbekannter Verfasser

kurze und kostenlose Sprüche zur Geburt haben wir auch für Sie

Sie suchen einen aussagekräftigen Glückwunsch zur Geburt?