Sprüche zur Firmung – herzliche Worte zur Firmung als Spruch

Die besten Sprüche zur Firmung haben wir für Sie in dieser Sammlung zusammen gestellt. Sagen Sie mit einem herzlichen Spruch alles Gute zur Firmung. Begleiten Sie den Firmling mit einzigartigen Worten am Tage seiner Firmung. Wünschen Sie ihr oder ihm mit herzlichen Worten alles Liebe und Gute zur Firmung.

Kartensprüche zur Firmung
Foto: Didi01 / www.pixelio.de

Sprüche zur Firmung – biblische Verse zur Firmung

Die Welt ist voll von Gottes Segen; willst du ihn haben, ist er Dein. Du brauchst nur Hand und Fuß zu regen, du brauchst nur fromm und klug zu sein.
Verfasser: Friedrich Wilhelm Weber
Ich wünsche dir zur Firmung, dass Gott Vater und Gott Sohn beschützen dich mit Segen auf allen deinen Wegen. Dann wanderst fromm und glücklich du der gold’nen Himmelspforte zu.
Verfasser: Ernst Moritz Arndt
Du bist von Gottes Hand beschirmt, denn du bist heut’ gefirmt.
Die besten Wünsche zur Heiligen Firmung von …
Verfasser: Unbekannt
Glaub nicht alles, was man dir sagt,
aber glaube, dass alles möglich ist.
Verfasser: Unbekannt
Es gibt keinen zuverlässigeren Beweis für Geistesgröße als wenn man sich durch nichts, was einem begegnen kann, in Aufruhr bringen lässt.
Verfasser: Seneca
Nur der Denkende erlebt sein Leben, am Gedankenlosen zieht es vorbei.
Verfasser: Marie von Ebner-Eschenbach
Gott ist uns Zuflucht und Stärke, ein bewährter Helfer in allen Nöten.
Verfasser: Psalm 46,2
Geh nicht nur die glatten Straßen.
Geh Wege, die noch niemand ging,
damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.
Verfasser: Antoine de Saint-Exupéry
Fremde Fehler beurteilen wir als Staatsanwälte,
die eigenen als Verteidiger.
Verfasser: Aus Brasilien
Ich glaube deine Weisheit nur, wenn sie dir aus dem Herzen, deine Güte nur, wenn sie dir aus dem Verstande kommt.
Verfasser: Arthur Schnitzler
Lehre mich, deinen Willen zu tun; denn du bist mein Gott. Dein guter Geist leite mich auf ebenem Pfad.
Verfasser: Psalm 143,10
Dein Geist wird dich leiten in jedem Augenblick das Rechte zu wirken.
Verfasser: Johann Wolfgang von Goethe
Wie mit den Lebenszeiten, so ist es auch mit den Tagen:
keiner ist uns genug, keiner ist ganz schön, jeder hat seine Unvollkommenheit. Aber rechne sie zusammen, so kommt eine Summe Freude und Leben heraus
Verfasser: Friedrich Hölderlin
Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist.
Verfasser: Römer 5,5
Wir sind alle Engel mit nur einem Flügel –
um fliegen zu können, müssen wir uns umarmen.
Verfasser: Luciano De Crescenzo
Ein hoher Gottes-Tag: Du bist gefirmt.
Fühl’ dankbar Dich von seiner Hand beschirmt!
Verfasser: Friedrich Morgenroth
Finde heraus, wo deine stärksten Wurzeln liegen,
und verlange nicht nach anderen Welten
Verfasser: Henry David Thoreau
Dies über alles: Sei dir selber treu.
Und daraus folgt, so wie die Nacht dem Tage,
du kannst nicht falsch sein gegen irgendwen.
Verfasser: William Shakespeare
Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen. Er lässt mich lagern auf grünen Auen und führt mich zum Ruheplatz am Wasser.
Verfasser: Psalm 23, 1-2
Höchsten Stolz beweist ein Mensch,
der das Gute auch dann tut, wenn es niemand bemerkt.
Verfasser: Aus Amerika
Wir haben die Liebe, die Gott zu uns hat, erkannt und gläubig angenommen. Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
Verfasser: 1. Johannesbrief 4,16
Es ist nicht wahr,
dass die kürzeste Linie immer die gerade ist
Verfasser: Gotthold Ephraim Lessing
Die Leiter des Erfolges kann man nicht mit den Händen in den Hosentaschen erklimmen.
Verfasser: Aus Amerika
Das Glück ist in uns, und sonst nirgends.
Verfasser: Heinrich Heine
Gutes von sich selber aus tun, das heißt Religion.
Verfasser: Martin Opitz
Nicht im Besitz von Herden noch im Golde befindet sich das Lebensglück; Wohnsitz des Glückes ist die Seele.
Verfasser: Demokrit
Erwirb dir Weisheit, denn sie ist besser als Gold;
und verschaffe dir Klugheit, denn sie ist köstlicher als Silber.
Verfasser: Spruch Salomons
Bewahre dir das einfache Herz des Kindes,
aber lass durch dein Lebensalter deine Urteilskraft reifen.
Verfasser: 1. Korinther 14,20
Der Utopist sieht das Paradies, der Realist das Paradies plus Schlange.
Verfasser: Friedrich Hebbel
Der Herr ist mein Fels, meine Burg und mein Erretter.
Verfasser: 2. Buch Samuel 22,2
In der Firmung erlangt der Mensch
das Vollalter des geistlichen Lebens.
Verfasser: Thomas von Aquin
Derjenige, der fliegen lernen will, muss erst mal lernen,
auf beiden Beinen zu stehen. Man kann nicht mit dem Fliegen anfangen.
Verfasser: Friedrich Nietzsche
Meine Zeit steht in deinen Händen.
Verfasser: Psalm 31,16
Die Freiheit besteht darin,
dass man alles tun kann,
was einem anderen nicht schadet.
Verfasser: Matthias Claudius
Ich bin das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nie mehr hungern, und wer an mich glaubt, wird nie mehr Durst haben.
Verfasser: Johannesevangelium 6,35
Jeder Mensch erfindet früher oder später eine Geschichte, die er für sein Leben hält.
Verfasser: Mark Twain
Du umschließt mich von allen Seiten und hältst Deine Hand über mich.
Verfasser: Psalm 139,5
Eine Reise um die Welt beginnt mit einem einzigen Schritt.
Verfasser: Aus China
Das wahre Glück besteht nicht in dem, was man empfängt,
sondern in dem, was man gibt.
Verfasser: Johannes Chrysostomos
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir viel Ärger erspart bleiben.
Verfasser: Konfuzius
Hoffnung ist der Pfeiler der Welt.
Verfasser: Sprichwort aus Zulu
Gut sein heißt,
mit sich selber im Einklang zu sein
Verfasser: Oscar Wilde
Das wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet, kam in die Welt.
Verfasser: Johannes 1,9
Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.
Verfasser: Matthäusevangelium 8,28
Der Herr ist mein Licht und mein Heil: Vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist die Kraft meines Lebens: Vor wem sollte mir bangen?
Verfasser: Psalm 27,1
Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; doch am größten unter ihnen ist die Liebe.
Verfasser: 1. Korinther 13,13
Das erste Gesetz der Freundschaft lautet, dass sie gepflegt werden muss. Das zweite lautet: Sei nachsichtig, wenn das erste verletzt wurde.
Verfasser: Voltaire
Hab und Gut liebt stärker, wer es sich erarbeitet, als wer es geerbt hat.
Verfasser: Aristoteles
Man sage nicht, das Schwerste sei die Tat.
Das Schwerste dieser Welt ist der Entschluss.
Verfasser: Franz Grillparzer
Sei, was du scheinen willst.
Verfasser: Sokrates
Denn die Einsicht eines Menschen verleiht ihre Flügel keinem anderen. Und wie jeder von euch allein in Gottes Wissen steht, so muss jeder von euch allein in seinem Wissen von Gott und seinem Verständnis der Erde sein.
Verfasser: Khalil Gibran
Dem Mutigen hilft Gott.
Verfasser: Friedrich von Schiller
Alle Menschen haben Zugang zu Gott,
aber jeder einen anderen
Verfasser: Martin Buber
Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen, sondern wird das Licht des Lebens haben.
Verfasser: Johannesevangelium 8,12
Jeder neue Tag ist wie ein Bote Gottes, den man gebührend empfangen muss.
Verfasser: Sprichwort aus Russland
Menschen irren,
aber nur große Menschen erkennen den Irrtum.
Verfasser: August von Kotzebue
Ich eile voran auf dem Weg deiner Gebote, denn mein Herz machst du weit.
Verfasser: Psalm 119,32
Ein hoher Gottes-Tag: Du bist gefirmt.
Fühl’ dankbar Dich von seiner Hand beschirmt!
Verfasser: Friedrich Morgenroth

Sagen Sie herzlichen Glückwunsch zur Firmung mit unseren Glückwünschen

Wählen Sie für Ihre Karte zur Firmung ein passenden Text als Glückwunsch